Teveren2ErgebnisTeveren2AufstellungTeveren2SpielverlaufTeveren2Spielverlauf2Teveren2Spielbericht

Germania II gewinnt in Süggerath/Tripsrath 8:3

Nach der Auftaktniederlage gegen Aufsteiger Oberbruch konnte Germania II mit zwei Siegen den Anschluss an die Verfolgergruppe wieder herstellen. In Süggerath/Tripsrath wollte man nachlegen. Das Spiel war schnell zu Gunsten der Germania entschieden. Nach 16 Minuten führte das Team durch die Tore von Marcel Waschlowsky und 2x Timo Marienfeld mit 3:0. Das 1:3 von Süggerath/Tripsrath brachte das Team nicht in Gefahr. Timo Marienfeld sorgte mit seinem dritten Treffer und dem 4:1 kurz nach dem Wechsel für die Vorentscheidung, zumal Süggerath/Tripsrath ab der 66. Minute aufgrund einer Roten Karte in Unterzahl spielen musste. Danach traf Calvin König zum 5:1. Süggerath/Tripsrath verkürzte auf 2:2 ehe Marc Eggen und Luca Farina mit zwei Toren kurz vor dem Ende auf 7:2 erhöhten. Die Gastgeber trafen trotz Unterzahl noch einmal zum 3:7. Den Schlusspunkt setzte Jeremy Bessix mit einem Elfmetertor kurz vor dem Schlusspfiff.

HSZeitung

Auch Teveren II gewinnt 8:3.

Marcel Waschlowsky (2) und zweimal Timo Marienfeld legten bis zur 16. Minute bereits ein 3:0 vor. Raphael Bleilevens verkürzte zwar auf 1:3 vor dem Wechsel, jedoch Marienfeld und Calvin König zogen mit dem 1:5 gleich nach der Pause dem SV endgültig den Zahn. Die Gastgeber schadeten sich selbst durch einen Feldverweis. Bleilevens markierte das 2:5, wobei Marc Eggen, Luca Farina und Jeremy Bessix schraubten das Ergebnis am Ende auf 3:8, zum 3:7 traf Olantunji Mesioje.

Zurück zur Übersicht
Unsere Partner